Individuelle Hilfe

Diabetes-Hilfsmittel aus Deutschland

Die Diabetiker in Gambia müssen selbst für ihre Versorgung mit den notwendigen Medikamenten aufkommen. Daher ist eines der vordringlichen Projektziele die Verfügbarkeit von Insulin, Tabletten und Teststreifen für alle betroffenen Diabetiker in Gambia.
Die meisten Einkäufe werden in Deutschland getätigt und anschließend nach Gambia verbracht. Abgesehen davon, dass manche Dinge in Gambia einfach nicht erhältlich sind, ist eine Auslandsüberweisung nach Gambia unerschwinglich teuer.

***

Sachspenden bevorzugt

Zudem präferiert Dr. Gaye Sachspenden. Er kennt die oft aus purer Not geborene Korruption in seinem Land. Bei Finanztransaktionen müsste ein hoher Aufwand betrieben werden, damit die Spenden auch wirklich in vollem Umfang bei den Betroffenen ankommen. Bei Sachspenden ist immer nachvollziehbar, welche Spende von wem kam und wer sie erhalten hat.

Neben der Neubeschaffung wird klassisches „Recycling“ betrieben. Nicht mehr benötigte orthopädische Schuhzurichtungen (eine Art fest eingebaute Schuheinlage) und Entlastungsschuhe werden ebenso aufbewahrt, wie Gehstöcke und Prothesen, deren Besitzer verstorben sind. Die Krankenkassen haben kein Interesse daran und die Angehörigen freuen sich zumeist, wenn mit den gebrauchten Hilfsmitteln anderen Menschen geholfen werden kann.

***

Wissen über Diabetes fördern

Diabetes ist in weiten Teilen der gambischen Bevölkerung bisher kaum bekannt. Meist steht die Erstmanifestation eines Diabetes Typ I in Verbindung mit einer Ketoazidose, die im Royal Victoria Hospital in Banjul behandelt wird.
Ein wichtiges Ziel ist es daher, den Menschen in Gambia und insbesondere der Landbevölkerung Kenntnisse über die Krankheit Diabetes zu vermitteln, damit neue Patienten rechtzeitig ein Krankenhaus aufsuchen und behandelt werden können.
Regelmäßig finden Schulungen für Diabetiker statt. Sie werden im Umgang mit Medikamenten und Messgeräten unterrichtet und erhalten Ernährungsempfehlungen auf Basis ihres traditionellen Speiseplans.

***