2016-02 - Reise nach Gambia

Die diesjährige Reise hatte zum Ziel, die Umsetzung der durch Spenden finanzierten Projekte zu überprüfen und das medizinische Personal der Pakala-Klinik durch Experten weiter zu schulen. Physiotherapeuten, Fußpflege-Spezialisten und Krankenschwestern/-pfleger reisten ebenso mit, wie die Reutlinger Ärzte Dr. Volker Malzacher, der über Diabetes und Schlaganfall referierte und Dr. Rainer Claußnitzer, welcher zu gefäßmedizinischen Aspekten dieser bedrohlichen Krankheit Stellung nahm. Unter Leitung von Dr. Bettina Born war ein ganzer Tag der Behandlung chronischer Wunden bei Diabetes gewidmet. Dank ihrer jahrzehntelangen Erfahrung konnte sie gemeinsam mit Dr. Claußnitzer am konkreten Patientenbeispiel am Krankenbett wieder wertvolle Hinweise und Ratschläge geben. Ein reger Gedankenaustausch mit Kollegen und Pflegepersonal schloss sich der jeweiligen Veranstaltung an.
Wie in den letzten Jahren besuchte die Gruppe auch in Lamin die „Lamin Touba Nursery School" und in Brufut die „Brufut Lower Basic School“, ein Projekt der ersten Stunde, sowie das Health Center in Bato Kunku.
Außerdem wurden der Monkey-Park und in Bakau der Crocodile-Park besucht, sowie eine gemütliche Fahrt auf dem Gambia-River durch den Mangrovenwald unternommen.
Der Diabetiker-Verein eröffnete dank reger Öffentlichkeitsarbeit – verbunden mit großzügigem Spendeneingang – weitere Handlungsfelder. Es werden aktiv Ausbildungskliniken für Schwestern und Pfleger finanziell und durch Sachspenden unterstützt.
Auch die Ausbildungseinrichtungen wurden von den Teilnehmern, die ihre Reise traditionell selbst finanzieren, besucht. Die herzlichen warmen Begegnungen, die Dankbarkeit der Menschen und die Freude über positive Fortschritte sind Motivation und Anspruch, diese Arbeit fortzusetzen.
Verfasst von Dr. Rainer Claußnitzer.
Bilder zu der Reise können Sie hier einsehen

***